Pura Vida! Finca Cabañas Cañas Castilla

Finca



Die Finca Cañas Castilla liegt im Nordwesten Costa Ricas und umfasst 68 Hektaren. Sie liegt am Fluss Sapoa und besteht vorwiegend aus hügeligem Gelände, bewachsen mit vielen Bäumen, Sträuchern und Weideland für Kühe und Pferde. Unsere Hunde, ein Waschbär und ein Dutzend Hühner gehören weiter zur Tierfamilie.

Auf den Hügeln bietet sich eine herrliche Sicht auf den Vulkan Orosi (Costa Rica) und zum Vulkan Concepcion im Lago de Nicaragua. Es werden 7 Hektaren mit Orangenplantage bewirtschaftet. Für den Eigenbedarf gedeihen 1 Hektare Maracuja (Passionsfrucht) und Bananen sowie Guanabana, Avocado, Kokosnüsse, Mango, Marañon, Papaya, Sternfrucht, Tamarindo, Zitronen, Ananas und Luffagurke. In der Regenzeit, welche auch Pflanzzeit ist, gibt es Gurken, Mais und Ayote.

Nehmen sie teil am natürlichen Landleben auf Cañas Castilla und lassen sie es zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Fauna



Fantastische Möglichkeiten bieten sich zum Beobachten und Fotografieren der artenreichen Tierwelt. Brüll- und Klammeraffen, Faultiere, Opossum, Wasch- und Ameisenbären werden ihnen mit wachsamen Augen begegnen. Vogelliebhaber entdecken unter Dutzenden von Arten nicht nur Eisvögel, Kolibris, Kuhreiher, Oropendola, Papageie, Spechte, Tucane und Trogon. Ornithologen und Entomologen werden interessante Bestimmungen vornehmen können.

Für Amphibien- und Reptilienfreunde ist die Finca Cañas Castilla der ideale Ort, um Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Die unermessliche Vielfalt der Insekten- und Schmetterlingsarten begeistert jeden Naturfreund und Fotografen.

Flora



Die Finca liegt in der Klimazone des Trockenregenwaldes. Die bevorzugte geografische Lage, 10 Grad nördlich des Äquators, belohnt Besucher mit einer fremdartigen, fesselnden und bunten Vielfalt an tropischer Vegetation. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 70-85% und ganzjährigen Durchschnittstemperaturen von 23 – 35°C gedeihen Agaven, Bambus, Baumwolle, Bougainvilliee, Bromelien, Epiphyten, Helikonien, Kakteen, Orchideen, Palmen, Schlinggewaechse, Kletterpflanzen, Wolfmilchgewächse sowie Dutzende von Baumarten. Blumen- und Pflanzenliebhaber, Biologen wie Botaniker sind von diesem Artenreichtum begeistert.





top